Rinderhirten RH UG haftungsbeschränkt
Rinderhirten sind Reiter die ruhig an Rindern arbeiten
 


Der Rinderhirten-Ausbildungs-Katalog 

Wichtig:
! Die Lehrgänge haben keinen Eventcharakter !
Tier- (Pferd, Rind,..), Natur- und Umweltschutz steht immer an erster Stelle.
Die Lehrgangsleitung (Ausbilder, Übungsleiter,...) hat das Recht einen Teilnehmer ....
…. bei wiederholtem Missachten der Regeln vom Lehrgang auszuschließen.
…. bei Verletzung des Tierwohls mit sofortiger Wirkung vom Lehrgang ausgeschlossen.
Bei grosser Hitze kann der Lehrgang auch in kleinen zeitlichen Einheiten abgehalten oder unterbrochen werden.
Die Entscheidung trifft die Lehrgangsleitung.


zur Lehrgangsbuchung


I. Gewöhnungslehrgang am Rind  (1-Tag-Lehrgang) 
Dieser Lehrgang eignet sich besonders für Reiter, die nur an einer Rinderherde vorbeireiten möchten. Dieser Lehrgang soll Sicherheit für Pferd und Reiter vermitteln. Der Unterricht kann je nach Veranstaltungsort in der Halle, Platz oder Weide stattfinden. In der Regel findet dieser Lehrgang am ersten Tag des Einstiegs-Rinder-Lehrgang statt.


Gewöhnungs-Lehrgang
Nach dem kurzem theoretischen Unterricht werden Reiter und Pferd vom Boden aus an ruhige Rinder herangeführt. Der Lehrgang umfasst das Lesen der Rinder, die Annäherung, das Umgehen und das Durchgehen einer Herde. In der Nähe ist immer die Lehrgangsleitung. 


II. Rinderlehrgänge auf der Weide
Bei den Rinderlehrgängen auf der Weide wird unter anderem das Durch- und Umreiten, das Treiben, das Aussortieren und das Settlen von Rindern/Rinderherde geschult. Alle Rinder-Lehrgänge werden auf Weiden oder Großflächen abgehalten.


Einsteiger-Rinder Lehrgang (2-Tage-Lehrgang)  
(alte Formulierung: "Gewöhnungs- und Basislehrgang")
Der Einsteiger-Lehrgang ist der ideale Lehrgang für Reiter die auch später weiter am Rind arbeiten möchten. Es handelt sich um einen Zwei-Tages-Lehrgang. Der erste Tag beginnt mit der Theorie. Geschult wird einen Einblick ins Verhalten der Rinder, Sehfähigkeit eines Rindes und das Herdenverhalten. Später wird dieses Wissen auf der Weide an der Herde vertieft. Anschließend wird die Annäherung, das Umgehen und das Durchgehen einer Rinderherde geschult. Im Mittelpunkt der jetzigen Ausbildung ist die Team-Arbeit, z. B. das gemeinsame Treiben (z. B. Schulter-Formation).


Beim Bestehen des Lehrganges erhält man eine Urkunde und einen Aufkleber für das Fahrzeug oder Pferdehänger




Rinderreiter-Lehrgang (2-Tage-Lehrgang)
(alte Formulierung: fortgeschrittenen Lehrgang)
Voraussetzung: bestandener Einsteiger-Rinder-Lehrgang 

Die Arbeitsabläufe des Einstiegs-Lehrgangs müssen sicher von Reiter und Pferd beherrscht werden. In diesem Lehrgang wird das Aussortieren, das Settlen und das Treiben in verschiedenen Formationen geschult. Hier wird auf das Teamreiten besonders Wert gelegt. Zusätzlich wird das Pferd an Ropearbeit gewöhnt (schwingen eines Ropes von einem Nachbar-Pferd; Keine Ropearbeit vom Lehrgangsteilnehmer)


Beim Bestehen des Lehrganges erhält man eine Urkunde und einen Aufkleber für das Fahrzeug oder Pferdehänger



Rinderhüter-Lehrgang Praxisteil (2-Tage-Lehrgang alle 2 Jahre )
(Voraussetzung: bestandener Rinderreiter-Lehrgang, bestehen der theoretischen Prüfung, zehn Arbeitseinsätze und drei Jahre als aktiver Rinderreiter, Hospitation bei Lehrgängen)

Der Rinderhüter-Lehrgang beendet die Ausbildung am Rind nach frühestens drei Jahren. Die allgemeine Rinderarbeit (Rinderreiter-Lehrgang) wird vertieft und das Treiben der Herde durch einen Parcours/Trail geschult. Teamarbeit und Aufgabenbewältigung wird gefordert. Auch wird hier das aktive Heranreiten an störrischen Tieren (im Team) geschult.



III. Pen Work Lehrgänge 
Als Pen Work wird das Arbeiten am Rind oder der Rinderherde in einem kleinen, fest eingezäunten Areal, ähnlich einem Reitplatz, bezeichnet. Voraussetzung ist der Gewöhnungslehrgang.

Basis Pen Work-Lehrgang
Der Basis Pen Work-Lehrgang beginnt mit einer Theorieeinheit über das Thema Rinderarbeit im Pen. In der praktischen Ausbildung wird das Lesen der Rinder, das Bewegen, das Durchreiten und das Splitten einer Rindergruppe geschult. Anschließend werden Rinder aus der Herde getrennt und müssen gehalten werden.

Fortgeschrittener Pen Work-Lehrgang
Voraussetzung: Bestandener  Basis Pen Work-Lehrgang
Ausrüstung: Ranch Rope mit Breakaway, Handschuhe,

Der Fortgeschr. Pen Work-Lehrgang baut auf dem Basis Ren Work-Lehrgang auf. In diesem Lehrgang wird die Theorie der Rinderarbeit vertieft. In dem praktischem Teil des Lehrgangs wird das Settlen der Herde an einen vorgeschriebenen Punkt und das Aussortieren bestimmter Rinder geschult. Die getrennten Rinder werden in einem zweiten Pen getrieben. Auch das Verladen der Rinder wird geübt. Das Verladen muss nicht zwingend in einen Hänger sein.


IV. Ranch-Rope- und Ranch-Working-Rope Lehrgänge
Als Ranch Ropen oder Ropen wird das Einfangen eines Rindes mit einem Ranch-Rope bezeichnet. Das Ropen kann vom Boden oder vom Pferd erfolgen.
Auch beim Ranch Ropen erfolgt die Ausbildung in mehreren Schritten.
In der Theorie werden die unterschiedliche
n Ropes vorgestellt, Sicherheitseinweisung vorgenommen und Begrifflichkeiten erklärt.
Mit Spaß und Nachhaltigkeit schulen Andreas Winkelhahn oder Steffen Liebhold (Schweiz) die Neulinge
. Markus Venmans und Uwe Pannen leiten in der Regel die Rope-Vereinstrainings. Norman Beyer hospitiert bei Steffen Liebhold in der Schweiz.
Der "Basis-Lehrgang” Modul I und der "Ranch Rope Lehrgang" Modul II werden ausschließlich zu Fuß durchgeführt. Beide Lehrgänge sind Tages-Lehrgänge und sind Basis Wissen für die Ausbildung Bodenteam. Die Lehrgänge "Basis Ranch-Working Rope Lehrgang“ Modul III und "Ranch-Working Rope- Lehrgang“ Modul IV sind zwei Tages-Lehrgänge und mit Pferd.




Basis-Rope Lehrgang     Modul I
Ausrüstung: Handschuhe, Ropes werden auf Anfrage gestellt

Beim Basis Rope Lehrgang  (Modul I) fängt man mit der Theorie an. Aus welchem Material werden die Ropes hergestellt und was für Unterschiede habe die Ropes. Nach der Theorie beginnt auf dem Platz/Halle der praktische Teil. Die Teilnehmer können verschiedene Ropes ausprobieren, um so die Unterschiede zu spüren. Hier wird den Ropeanfängern das Handling des Ropes beigebracht. Das auf und ab coilen, Schwingen und die drei Grundwürfe mit den damit verbundenen Positionierungen zum Dummy.



Ranch Rope Lehrgang     Modul II 
Voraussetzung: Bestandener „Basis-Lehrgang” (Modul I)
Ausrüstung: Ranch Rope mit Breakaway, Handschuhe, 
Bei diesem Ranch Rope Lehrgang (Modul II) geht es zum ersten Mal ans Rind. Nach einer kurzen Wiederholung der Basiswürfe aus dem Basis-Rope Lehrgang (Modul I) wird eine Sicherungseinweisung "Ropen am Rind" vorgenommen. Anschließend wird das Ropen am Rind geschult.


Ranch-Working-Rope
Die Lehrgänge „Basis Ranch-Working Rope Lehrgang“ Modul III und „Ranch-Working Rope Lehrgang“ Modul IV sind zwei Tages-Lehrgänge.

Diese Lehrgänge werden mit dem Pferd durchgeführt. Wichtig für diese Lehrgänge ist die Ausrüstung und die Vorbereitung der Pferde.


Basis Ranch-Working Rope Lehrgang  (mit/vom Pferd)   Modul III
Voraussetzung:  Bestandener „Ranch-Rope-Lehrgang” (Modul II)
Ausrüstung: Roping Sattel, Ranch Rope, Handschuhe

Bei diesem Lehrgang wird mit dem Pferd geschult. Das Pferd wird an das Ropeschwingen gewöhnt, an den Druck des Halten eines "Rindes" und das Ziehen eines fahrbarem Dummy.
Dem Lehrgangsteilnehmer wird das auf und ab coilen, Dally Übungen und die Positionierung zum Dummy vermittelt. Zu den Basiswürfen kommen noch Heel- und Hipwürfe hinzu.



Ranch-Working Rope Lehrgang  (mit Pferd und Rind)   Modul IV 
Voraussetzung: Bestandener „Basis-Ranch-Working Rope-Lehrgang” (Modul III), Bestandener Rinderreiter-Lehrgang, Gewöhnung des Pferdes an ein Rope werfendes Rope vom Pferd und werfendes und schwingendes Rope vom „benachbartes Pferd“
Ausrüstung: Roping Sattel, Ranch Rope mit Breakaway, Handschuhe

Mit dem Ranch-Working Rope Lehrgang beendet man die Ausbildung des Ropes bei den Rinderhirten. Das Wissen und die Umsetzung der vorhergehenden Lehrgängen wird vorausgesetzt. Nach einer Sicherheitseinweisung und einer kurzen Wiederholung des Basis Ranch-Working Rope Lehrganges beginnt das Ropen auf ein Rind. Das gefangene Rind wird geführt, verfolgt, gelenkt und gebremst. Die Basiswürfe wie auch Heel- und Hipwürfe werden angewendet.


V. Bodenarbeit
Auch Nichtreiter sind bei uns herzlich Willkommen. Wer die Reiter am Boden unterstützen möchte, kann dies bei uns nach und nach lernen. Das Basis Wissen ist das Ropen, welches in den Lehrgängen "Basis-Lehrgang” Modul I und der "Ranch Rope Lehrgang" Modul II man erlernen kann. Weitere Fähigkeiten werden in kleine Einheiten, bei anderen Lehrgängen oder Trainings, vermittelt. Beispielsweise bei einem Einsatz mit einem Tierarzt das Anziehen von Ohrmarken. 



Titelführung und Zertifikat

Einsteiger
Die Bezeichnung für Reiter die den Einsteiger Lehrgang bestanden haben.

Rinderreiter
Den Titel  „Rinderreiter“ erhält man, wenn man den "Rinderreiter-Lehrgang" bestanden hat und an mind. drei Vereinstrainings bzw. an zwei Arbeitseinsätzen
 aktiv teilgenommen. Man hat das Wissen erworben an einer Rinderherde zu arbeiten. (treiben, aussortieren,..) unter einem Head.


Rinderhüter
Der Rinderhüter ist der höchste erreichbare Titel den man durch Lehrgänge, Arbeitseinsätze und Fähigkeiten erreichen kann.
Die Voraussetzung zum Führen des Titels Rinderhüter:
Bestandener Rinderhüter-Lehrgang, bestehen der theoretischen Prüfung, zehn Arbeitseinsätze und drei Jahre als aktiver Rinderreiter, Hospitation bei Lehrgängen und Vereinstrainings. Erwerb von praktischem Wissen in den Bereichen Pen-Work (Basis PEN WORK-Lehrgang)  und am Boden (Ohrmarken setzen, Aufbau eines Corrals,.. ) .
Weiter hat man sich im theoretischen Teil mit den Bereichen erste Hilfe am Pferd, Pferde- und Rinderkrankheiten, Fachwissen und speziellem Rinderhirtenwissen befasst.
Es besteht der Nachweis, dass man ein Team aufstellen, leiten und mit diesem an der Rinderherde arbeiten kann.


Zertifikat
Rinderhirte

Das Zertifikat und damit den Titel „Rinderhirte“ kann man nur von der Rinderhirten RH UG verliehen bekommen. Der perfekte Rinderhirte ist ein Allrounder.

Anforderungen:
... 
die Entwicklung der Rinderhirten RH UG tatkräftig unterstützen
... Menschenführung und Teamfähigkeit besitzen.
... mit dem Tier- und Naturschutz vertraut.
... von allen RH-Aufgabengebieten Kenntnisse besitzen und diese auch ausführen können. 

Die Philosophie der Rinderhirten RH UG muss bei einem Rinderhirten einen hohen Stellenwert haben. 
Die Entscheidung der Verleihung des Titels „Rinderhirte“ wird von der Geschäftsführung der Rinderhirten RH UG gefällt.

Der Titel kann jederzeit bei nicht Einhaltung der Anforderungen, sowie bei Verstößen gegen das Tier- und Naturschutz, entzogen werden.


.

 



(der Ausbildungskatalog wurde mit der Zusammenarbeit der RH-Ausbilder im Jan 2021 überarbeitet)
COVID-19 AUFLAGEN


E-Mail
Anruf
Infos