Rinderhirten RH UG haftungsbeschränkt
Rinderhirten sind Reiter die ruhig an Rindern arbeiten
 

Was heißt Kooperations-Partner?

Die Rinderhirten RG UG haftungsbeschränkt hat mit der Person oder Unternehmen einen Vertrag geschlossen. Die Kooperations-Partner organisieren vor Ort die RH-Lehrgänge, diese werden nach den Richtlinien der Rinderhirten RG UG haftungsbeschränkt abgehalten. Die RH-Lehrgänge sind von der Betriebshaftpflicht der   Rinderhirten RH UG haftungsbeschränkt abgesichert.
Eigenständige Kurse des Kooperations-Partners sind auch möglich, müssen dann jedoch nicht nach den Richtlinien der Rinderhirten RG UG haftungsbeschränkt unterliegen. Diese sind dann auch nicht von der RH-Betriebshaftpflicht gedeckt.
Alle Kooperations-Partner werden hier vorgestellt und haben ein RH-Logo Edelstahl-Schild. 

 

Kooperations-Partner



 



Internetseite : ARWA

















Internetseite: ranch-work-icy


E-Mail Adresse
































Internetseite: AW Roping


E-Mail Adresse



Obmann Hans Karner

Tel. +43 664 750 209 95

Die Austrian Ranch Work Association, kurz ARWA, wurde im Jänner 2021 gegründet.

Unser Ziel ist, Ranch Work in all seinen Facetten zu fördern und zuverlässige und vielseitige Pferde als Freitzeitpartner an seiner Seite zu haben. Vom gutbehüteten Reitplatz bis hin zum offenen Gelände. Wir wollen allen Interessierten einen anderen Blickwinkel in die Arbeit mit Pferd und Rind geben und gehen zurück zum Ursprung. Der Turniersport wird dabei von uns außer Acht gelassen.

Der wichtigste Aspekt an der Arbeit mit Pferd und Rind ist in unseren Augen der stressfreie und tiergerechte Umgang. Unabhängig deiner Reitweise geben wir dir die Möglichkeit am täglichen Ranch-Alltag teilzunehmen und diesen in all seiner Vielfalt auszuleben und mitzuwirken. Falls du nicht reiterlich unterwegs bist, ist dies kein Problem – auch du bist ganz herzlich bei uns willkommen. Es gibt genug Tätigkeiten in der Ranch Work, welche vom Boden aus erledigt und erlernt werden müssen.




CM Riders Inn 

Christoph und Miriam Schiefler

 

 Kölau 6
29562 Suhlendorf

Eine der kompetentesten Ausbildungsstätten für die altkalifornischen Reitweise in Deutschland. Der seit über 20 Jahren als Pferdewirt und Trainer tätige Christoph Schiefer hatte das Glück,  bei mehreren altkalifornischen Vaqueros lernen und unter Anderem  für einen längeren Zeitraum mit der Westernreitlegende Jean-Claude Dysli reiten zu dürfen.

Das Konzept der altkalifornischen Reitweise zeichnet sich von je her durch ihre pferdegerechte Methodik aus. Die Pferde gehen einen schonenden längeren Ausbildungsweg, der sich in der modernen Westernreitweise gar nicht mehr findet. Das Pferd lernt, selbst Ideen zu entwickeln und steht in seiner Individualität im Mittelpunkt der Ausbildung.

Auf seiner CM-Rider´s Inn Ranch vermittelt Chris gern sein Wissen in der  altkalifornischen Reitweise an  Freizeitreiter, Westernreiter und Umschüler.




Steffen (Icy) Liebhold

Schweiz
Ranch-Horse-Team.com


Ich wurde 1970 in Sachsen, in der Stadt Zwickau geboren. Das Stadtleben brachte für einen 8-jährigen keine grossen Herausforderungen und meine Eltern schickten mich an den Wochenenden und in den Ferien auf das Land zu meinem Onkel. Auf dessen Bauernhof mussten 2x täglich ca. 80 Milchkühe von der Weide geholt und gemolken werden. Also lernte ich bei meinen Beobachtungen viel über das Verhalten der Rinder, ihre Körpersprache, ihre Wohlfühlzone (Bubble), ihre Reaktionsmuster und wie man(n) ein Rind "lenkt". Diese Zeit ist auch heute noch die Basis meiner Arbeit und unersetzlich. Eines Tages schenkte mir mein Onkel mein langersehntes erstes Ponny - JACK! Er war ein kleiner Wichtel zwischen schwarz und braun. Mit ihm durfte ich zum ersten mal Rinder treiben und so die Arbeit, die Rinder von der Weide zu holen, erleichtern und unterstützen. Meine ersten Ropes baute ich mir aus Heuschnüren und somit war der Weg des Cowboys und das Gefühl von BONANZA & The Ponderosa, bereitet.

Während meiner späteren landwirtschaftlichen Ausbildung mit Abschluss zum Agrar-Landwirt mit Diplom, Schwerpunkt Ackerbau und Viehzucht, verbrachte ich einige Zeit auf dem Landgestüt in Morizburg, um die Grundlagen der klassischen Reitlehre zu erhalten. Mein reiterlicher Weg führte mich über das Springen, Jagdreiten und Military hin zur Westernreiterei, der ich bis heute treu geblieben bin.

Ich durfte bei den "Großen" lernen - Roger Kupfer und Michael Saupe brachten mir die Manöver der Reining bei. Jean Claud Dysli lehrte mich ein guter "Pferdemensch" zu werden und gab mir viele Tipps Pferde besser zu lesen.  Fredy Bullir und Toni Engelbrecht lernten mir den sachgemäßen Umgang mit dem Rope und verschiedene Techniken. Viele Wichtigen Informationen konnte mir mein langjähriger, guter Freund und mehrfacher Europameister im Cutting, sowie Weltmeister  Working Cowhorse, Uwe Niedostatek, noch vor seinem Tod mit auf den Weg geben. Die verschiedensten fachlichen Prüfungen zum Pferdewart, Pferdepfleger und Berittfürer (FN und EWU) legte ich ab. Westernreitabzeichen und Longierabzeichen besitze ich ebenfalls, sowie den Fitness Instruktor  "B"  von der Akademie für Sport und Gesundheit.

Vielen Dank an alle, die mir auf meinem Weg geholfen haben - menschlich und reiterlich. Danach bin ich allein durch die Welt gezogen und habe auf verschiedenen Ranches und in unterschiedlichen Ländern tägliche Rancharbeit verrichtet, was mir sehr viel Wissen und Erfahrung gebracht hat.

Was mich in meiner Arbeit antreibt?

Ich komme aus der Gebrauchsreiterei und möchte diese Tradition mit meiner Arbeit in den Köpfen der Menschen erhalten und vertiefen. Denn wer von uns kann heutzutage von sich behaupten, Pferde und Rinder anhand der Ohren, des Kopfes, der Augen oder der verschiedenen Wirbel, sowie der Körpersprache lesen zu können?

Diese wunderschöne, praxisbezogene Arbeit mit dem Pferd an den Rindern, dieses Gefühl miteinander etwas zu erreichen, möchte ich an die Teilnehmer meiner Kurse weitergeben.




NR Ranch

Nikolei Robisch 











W. Ranch

Andreas Winkelhahn

Allernbusch 1
37603 Holzminden

Mobil: 0172 16 13 508


"Über die Jahre hinweg durfte ich bei vielen Namhaften Horseman über die Schulter schauen und mich Schulen lassen. Über Alfonso Aguilar, Volker Laves, Jeff Sanders bis hin zur Familie Krischke, um nur einige Namen zu nennen! Gab es es doch noch viele Andere die mich geprägt und beeinflusst haben, meinen Weg zu gehen. Ich versuche mich stetig weiter zu entwickeln und zu schulen. Da ich finde, das die Arbeit mit dem Partner Pferd immer wieder neue Seiten zeigt und ich mit jedem Moment etwas neues dazulernen kann.

Mein Interesse gilt stets der Rinderarbeit, sei es die Arbeit rein zu Pferd bis hin zum Ropen. Dem ich jahrelang den größten Teil meiner Aufmerksamkeit widmete. Während meiner Zeit beim Rodeo, wo ich mich als break away calf roper mit anderen maß und mein Interesse ebenfalls dem Team Roping widmete. Wante sich danach meine Aufmerksamkeit immer mehr der traditionellen Art des Roping.

Wie sich herausstellte, passte diese Art der Roping Arbeit viel besser zu mir und harmonisierte ergänzend mit meinem Gedanken der Pferdeausbildung.

Das heutige Vaquero Horsemanship hieß früher noch: Altkalifornisch und bedeutet für mich, sich dem Partner Pferd anpassen zu können und nicht nach festgelegten Richtlinien eines Verbandes arbeiten zu müssen.

Ich bin sehr stolz und dankbar darauf und möchte mich auf diesem Wege bei Alex Zell, Jeff Sanders und Kristin und Wolfgang Krischke bedanken, in denen ich Freunde und Meister ihres Faches gefunden habe. Besonders stolz  und glücklich bin ich, dass Ernst Peter Frey und Cody Deering zu meinen engsten Freunden zählen. Die mir stets mit Rat und Tat zur Seite standen und in der Zukunft, so hoffe ich, mich weiterhin begleiten werden."




Unsere Partner

Partner sind Personen oder Unternehmen, die die Idee der Rinderhirten RH UG haftungsbeschränkt unterstützen.

 







 



Tierklinik24
Schmttenweg 5
CH-5053 Staffenbach
Notfall-Nr.: 062 739 2424

PFERDE
In der Tierklinik24 werden Pferde mit verschiedenen Erkrankungen behandelt. Wenn möglich und medizinisch sinnvoll behandeln wir ihr Pferd bei ihnen im Stall. Sollte eine ambulante medizinische Versorgung nicht ausreichen, nehmen wir Ihr Pferd zur weiteren Diagnostik und Therapie stationär auf.
.                            .
NUTZTIERE (Rinder,...)
Die Nutztiere sind ein wichtiger Bestandteil in unserer Gesellschaft. Eine lückenlose Versorgung aus tierärztlicher Sicht ist unerlässlich, deshalb stehen wir Ihnen 24/7 zur Verfügung.




 

Anja Kranefeld
In der Geweke 64
58135 Hagen/Westfalen    
Tel. 02331 739-8884
info@kranefeld.de
www.kranefeld.de/

 

Betriebswirtschaftliche Praxisberatung für Tierärzte und Veterinärunternehmen Kranefeld
Die Wirtschafts- und Nachfolgeberatung Kranefeld ist auf die Beratung von Tierarztpraxen, Tierkliniken und Veterinärunternehmen spezialisiert. Sie ist heute die einzige unabhängige einzelinhabergeführte Tierärzteberatung im deutschsprachigen Raum, die bereits seit 2007 mit betriebswirtschaftlichem und  tierärztlichem Sachverstand erfolgreich für Tierärztinnen und Tierärzte tätig ist.






E-Mail
Anruf
Infos